Haarverlängerung

Haarverlängerung: Gründe und Kosten

Viele Frauen träumen von perfektem langem Haar. Da dies aber nur mit viel Mühe und Geduld zu erreichen ist, gibt es die Möglichkeit der Haarverlängerung. Dies ist zwar häufig kostspielig, kostet aber nur wenige Stunden Zeit. Möchte man sein Haar natürlich lang wachsen lassen, wird die Geduld dabei oft überstrapaziert. Das Haar wächst nur bis zu 1cm innerhalb von vier Wochen und wird auch noch durch Umweltfaktoren wie Stress, Hitze, Färben, usw. beeinflusst, sodass es auch immer mal wieder nachgeschnitten werden muss. Eine professionelle Haarverlängerung kann hier – zumindest für einige Monate – Abhilfe schaffen. Der Preis richtet sich je nach Salon, Haarlänge, Methode und Haarwahl (Kunst- oder Echthaar). Ein Beratungstermin ist auf jeden Fall nötig.

Methoden der Haarverlängerung

Die Haare zusammengehalten werden können entweder durch künstliches Keratin oder zum Beispiel durch Metallringe, die dann aber durch das Oberhaar verdeckt werden sollten. Es gibt verschiedene Methoden. Zum einen die „Selector Methode“, bei der jede Haarsträhne einzeln und manuell angebracht wird. So kann präzise gearbeitet werden und auf individuelle Wünsche der Kundin Rücksicht genommen werden. Zum anderen gibt es die „Laserbeamer XP Methode“. Bei dieser Methode wird mit einem speziellen Gerät gearbeitet, mit dem bis zu acht Haarsträhnen gleichzeitig angebracht werden können. Entfernt werden die Haare nach der Tragedauer durch eine Lotion, die auf die Verbindungsstellen (sogenannte Bondings) aufgetragen wird und die dann gelöst wird. Für die eigenen Haare ist diese Prozedur unschädlich.

Haltbarkeit der Haarverlängerung

Die Verlängerungen aus Echt- oder Kunsthaar halten, je nach angewandter Methode, 4 – 6 Monate und müssen dann wieder aus dem Echthaar entfernt werden. Da die Extensions nicht durch Nährstoffe über die Kopfhaut versorgt werden, müssen diesen extra schonend gepflegt und behandelt werden. Auch auf eine häufige Behandlung mit Glätteisen oder Lockenstab sollte verzichtet werden, damit die Haare nicht zu sehr strapaziert werden. Bei Echthaar ist es durchaus möglich, die Haare zu färben, aber auch dies sollte nur selten geschehen, da auch dadurch die Haarstruktur angegriffen wird.

Weitere interessante Artikel:

Partner-werben-Partner

No widget added yet.